A T E L I E R  U N D  G A L E R I E

 

_______________________________________________________________________________

HOME   AKTUELL+VORSCHAU   KÜNSTLER   SKULPTURENGARTEN   ORT+KONTAKT   IMPRESSUM

 

 

  

"Sechse kommen durch die Welt" 2003 Farbradierung, 49,5 x 40,5 cm

 

 

 

 

FALKO BEHRENDT

 

 

Falko Behrendt, 1951 in Torgelow (Mecklenburg-Vorpommern) geboren, studierte Malerei an der Dresdner Hochschule für Bildende Künste bei Günter Horlbeck und Gerhard Kettner. Nach dem Diplom arbeitete er als freier Künstler in Neubrandenburg, oft in enger Kooperation mit Druckern und Druckwerkstätten. Seither sind vor allem Farbradierungen, Siebdrucke und Lithografien entstanden. 1990 erhielt er ein Arbeitsstipendium in Schleswig-Holstein. Seitdem lebte er in Hamburg und Lübeck, seinem jetzigen Wohnort.

 

 


 

"Frau Holle", Farbradierung von Falko Behrendt im atelier laubbach
mit der Bronze „Pulcinella“ von Robert Metzkes

 

Im Frühjahr 2012 war Falko Behrendt zum ersten Mal im atelier laubbach vertreten. Gemeinsam mit Arbeiten von Carsten Gille, Robert Metzkes, Ute Rathmann und Peter Schulz Leonhardt wurden in der Ausstellung REINICKE FUCHS, FRAU HOLLE UND ANDERE - LiITERARISCHE THEMEN IN DER KUNST seine Märchenbilder gezeigt. 2013 war er mit Klaus Dennhardt, Hans Otto Schmidt, Peter Schulz Leonhardt und Gesine Storck an der Ausstellung LANDLIEBE - LANDSCHAFT, PARKS UND GÄRTEN beteiligt. 2015 waren Radierungen und Lithografien von Falko Behrendt in der Ausstellung PHANTASTEREIEN zu sehen zusammen mit Arbeiten von Sarah Deibele, Menno Fahl, Sylvia Pásztor. Hermann Schenkel und Peter Weydemann.

 

 

  

"Marienkirche, doppelt", 1997/2011

Radierungen, übermalt 76 x 44 cm

 

 

Der Künstler hat sich vor allem mit seinen Farbradierungen einen Namen gemacht, für die er zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhielt. Für seine Druckgrafik verwendet er oft Papier, das „Spuren eines Vorlebens“ aufweist, die er bewusst einbezieht. Häufig übermalt und überzeichnet er auch seine eigenen, früheren Grafiken. So entsteht durch Erweiterung, Verwandlung, Abdeckung ein Werk aus dem anderen. Dass der Künstler ein begeisterter Hobbyflieger ist, lässt sich an vielen seiner Motive ahnen: die Gärten und Landschaften seiner Grafiken sind oft in der Vogelperspektive dargestellt und gewinnen so - verwoben, vernetzt, vergittert - einen ganz eigenen Reiz.
Hauptthemen seiner Arbeit sind neben Landschaften immer wieder die Märchen von Hans Christian Andersen und der Brüder Grimm. 

 

    

 

"Nordische Landschaft" 2006, Farbradierung, 17,5 x 26 cm

 

 

 

Katalog: Falko Behrendt, Im Garten der Erinnerung, 2011, 17 €*

 

Katalog: Falko Behrendt, Kammerspiele. Die schwarzen Blätter, 2011, 24 €*

 

Katalog: Falko Behrendt, Märchenbilder - Bildermärchen, 2003, 17 €* vergriffen

 

Katalog: Falko Behrendt, Gärten, 2001, 17 €*



* im Preis sind 7% Mehrwertssteuer enthalten

Bestellung über galerie@atelierlaubbach.de, portofreie Zusendung mit Rechnung im Inland.

 

 

       

  

"Die Nachtigal", 16,3 x 6,9 cm und "Kaisers neue Kleider", 13,5 x 6 cm

Farbradierungen 2003

 

 

 

 

Home